Main area
.

Übergabe im Abfallwirtschaftsverband - Auf Martin Schuster folgt Franziska Olischer aus Mödling

Übergabe im Abfallwirtschaftsverband - Auf Martin Schuster folgt Franziska Olischer aus Mödling

In der gestrigen Versammlung des Gemeindeverbandes für Abgabeneinhebung und Umweltschutz im Bezirk Mödling (GVA) in der Perchtoldsdorfer Burg wurden die Weichen an der Spitze des Verbandes neu gestellt: Auf den Perchtoldsdorfer Bürgermeister LAbg. Martin Schuster folgte nach einstimmigem Votum der Vertreter/innen der 20 Mitgliedsgemeinden im Bezirk die Mödlinger Stadträtin für Personal und Wirtschaftshof Franziska Olischer.

Ausbau zu einem modernen kommunalen Dienstleistungsverband

Schuster stand seit 2006 an der Spitze des Verbandes und hat neben dem Ausbau der Kernagenden in der Abfallwirtschaft diesen zu einer bürgernahen kommunalen Dienstleistungsorganisation in diversen öffentlich-rechtlichen Aufgabenbereichen weiterentwickelt, wobei er sich im Rückblick für diesen erfolgreichen Transformationsprozess besonders bei den Mitarbeiter/innen rund um Geschäftsführer DI Werner Tippel bedankte. Als besonderer Meilenstein wurde der Gemeindeverband 2012 mit der Abgabeneinhebung für die Mitgliedsgemeinden betraut. Die Bezeichnung wurde dementsprechend auch in „Gemeindeverband für Abgabeneinhebung und Umweltschutz im Bezirk Mödling“ geändert. Mittlerweile wird diese Tätigkeit für acht Gemeinden durchgeführt. Damit betreut der GVA ca. 67.000 Einwohner/innen des Bezirks, was etwa 58 % der Bezirksbevölkerung entspricht.

Olischer: „Große Ehre, in deine Fußstapfen zu treten“

In ihrer Antrittsrede dankte Olischer für den Vertrauensvorschuss und würdigte ihren Vorgänger: „Du hast dich 14 Jahre für den GVA eingesetzt und viel erreicht. Es ist eine große Ehre und Aufgabe, in deine Fußstapfen zu treten.“

Der GVA Mödling wurde ursprünglich im Jahr 1973 durch neun Kommunen als Gemeindeverband für die Abfallbeseitigung im Bezirk Mödling gegründet. Er hat die Voll-ziehung des NÖ-Abfallwirtschaftsgesetzes und Teile des Bundes-Abfallwirtschaftgesetzes übernommen. Damit ist der GVA-Mödling für die Entsorgung von Abfällen aus Haushalten und Kleingewerbebetrieben zuständig und zudem in Umweltschutzangelegenheiten engagiert.

Fotocredit: Marktgemeinde Perchtoldsdorf/zVg
Der scheidende Obmann Bgm. LAbg. Martin Schuster (2. v. l.) mit seiner Nachfolgerin StR Franziska Olischer, flankiert von Obmann-Stv. Vzbgm. Josef Spazierer (l.) aus Biedermannsdorf und Verbandsgeschäftsführer Werner Tippel.



zurück