Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freundinnen und Freunde!

Die Gespräche und der Meinungsaustausch mit den Bürgerinnen und Bürgern unseres Ortes, unseres Bezirks Mödling und unseres Bundeslandes Niederösterreich sind mir äußerst wichtig und bilden die Basis meiner politischen Arbeit: Im Zeichen des Miteinander und des Dialoges Projekte zu entwickeln und mit einem klarem Blick nach vorne und mit festem Willen gemeinsam den Herausforderungen der Zeit und der Zukunft zu begegnen.

mehr lesen...

Dieses Anliegen, das ich seit meinem Amtsantritt als Bürgermeister unserer Marktgemeinde bzw als Landtagsabgeordneter für den Bezirk Mödling im Land Niederösterreich konsequent verfolge, hat unter anderem dazu geführt, dass Perchtoldsdorf heute in vielen Bereichen wie etwa Umweltschutz, Energie, Nachhaltigkeit, Infrastruktur, Kinderbetreuung, Mobilität usw. als beispielgebend dasteht.

Das Bemühen um Konsens, um die Berücksichtigung möglichst aller Interessen sowie das damit verbundene Vermeiden von Ausgrenzungen haben speziell in unserem Ort ein politisches Klima geschaffen, das es wohl den meisten Menschen ermöglicht, hier nicht einfach ihren Wohnsitz zu haben, sondern hier wirklich gerne zu leben. Das Einbeziehen der Bürgerinnen und Bürger und das zeitgerechte Wahrnehmen Ihrer Anliegen verhindern nicht nur politischen Stillstand und festgefahrene Fronten bei einzelnen Projekten, sondern vor allem auch jene "Krankheitssymptome", die das Zusammenleben auf demokratischer Basis in unserer Gesellschaft so oft erschweren und belasten: Politikverdrossenheit, das Gefühl der Ohnmacht, des Ausgeliefertseins und des Ignoriertwerdens.

Ich möchte daher Sie und alle Menschen, die sich für Perchtoldsdorf, den Bezirk Mödling und das Land Niederösterreich interessieren oder sich engagieren wollen herzlich einladen, mit mir diesen Weg des Dialoges weiter zu intensivieren und so aktiv an der Gestaltung unsers Zusammenlebens in unserer Gemeinde mitzuwirken!

 

Gemeinsam für die Gemeinde Perchtoldsdorf, den Bezirk Mödling und das Land Niederösterreich!

Herzlichst Ihr

Martin Schuster


Main area
.

Sommerspaß im Freibad - Vorbereitungen für Öffnung des Badebetriebs mit Ende Mai

Sommerspaß im Freibad - Vorbereitungen für Öffnung des Badebetriebs mit Ende Mai

„Derzeit sieht es ganz so aus, als könnte das Perchtoldsdorfer Freibad ab 29. Mai 2020 aufsperren“ spricht Perchtoldsdorfs Bäderreferent GfGR Herwig Heider vielen Perchtoldsdorfer/innen aus der Seele, gibt jedoch zu bedenken: „Ganz fix ist es allerdings erst, wenn die Bundesregierung eine entsprechende Verordnung erlässt und die bestehende damit außer Kraft setzt“.

Das Team von Andreas Mayerhofer, Betriebsleiter des Freizeitzentrums, arbeitet jedenfalls seit Montag auf Hochtouren, um rechtzeitig bis zur Eröffnung Ende Mai die Vorbereitungen angeschlossen zu haben. „Die Arbeiten umfassen allgemeine Reinigungsarbeiten, die Reinigung des Pools, Ausbesserungsarbeiten, Rasenmähnen, Sanierung der Liegeflächen, Heckenschneiden, technische Wartungsarbeiten, um nur die wichtigsten Schritte zu nennen. Durch die Corona-Sicherheitsmaßnahmen werden die Vorbereitungen diesmal um einiges umfangreicher sein, wir werden es aber trotzdem schaffen“, zeigt sich Mayerhofer zuversichtlich.

Abstandsregel und Begrenzung der Besucherzahl

Für die Besucher/innen im sympathischen Familienbad im Süden Wiens ist mit einigen zusätzlichen Regeln zu rechnen: Die erforderlichen Maßnahmen werden derzeit ausgearbeitet und reichen von der 2-Meter-Abstandsregel und damit verbunden einer Begrenzung der Zahl der Badegäste, über verstärkte Hand- und Körperhygiene, bis hin zum Tragen von Mund-Nasenschutz im Kassabereich. Fest steht jedenfalls, dass Saunalandschaft und Hallenbad – mit Ausnahme für Schulen und Schwimmschulen – geschlossen bleiben müssen. Die Jahreskarten sind seit 16. März ausgesetzt und bleiben es auch bis zur Wiederaufnahme des Normalbetriebes, sodass die Schließungszeiträume auf die Gültigkeit angerechnet werden.

Fotocredit: Marktgemeinde Perchtoldsdorf, Alexander Dzerowicz /zVg
Noch sind in der Badelandschaft des Freibads in Perchtoldsdorf nur Mitarbeiter/innen zu sehen, die Vorbereitungen für die Freibadesaison 2020 im Zeichen der Corona-Maßnahmen durchführen.



zurück