Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freundinnen und Freunde!

Die Gespräche und der Meinungsaustausch mit den Bürgerinnen und Bürgern unseres Ortes, unseres Bezirks Mödling und unseres Bundeslandes Niederösterreich sind mir äußerst wichtig und bilden die Basis meiner politischen Arbeit: Im Zeichen des Miteinander und des Dialoges Projekte zu entwickeln und mit einem klarem Blick nach vorne und mit festem Willen gemeinsam den Herausforderungen der Zeit und der Zukunft zu begegnen.

mehr lesen...

Dieses Anliegen, das ich seit meinem Amtsantritt als Bürgermeister unserer Marktgemeinde bzw als Landtagsabgeordneter für den Bezirk Mödling im Land Niederösterreich konsequent verfolge, hat unter anderem dazu geführt, dass Perchtoldsdorf heute in vielen Bereichen wie etwa Umweltschutz, Energie, Nachhaltigkeit, Infrastruktur, Kinderbetreuung, Mobilität usw. als beispielgebend dasteht.

Das Bemühen um Konsens, um die Berücksichtigung möglichst aller Interessen sowie das damit verbundene Vermeiden von Ausgrenzungen haben speziell in unserem Ort ein politisches Klima geschaffen, das es wohl den meisten Menschen ermöglicht, hier nicht einfach ihren Wohnsitz zu haben, sondern hier wirklich gerne zu leben. Das Einbeziehen der Bürgerinnen und Bürger und das zeitgerechte Wahrnehmen Ihrer Anliegen verhindern nicht nur politischen Stillstand und festgefahrene Fronten bei einzelnen Projekten, sondern vor allem auch jene "Krankheitssymptome", die das Zusammenleben auf demokratischer Basis in unserer Gesellschaft so oft erschweren und belasten: Politikverdrossenheit, das Gefühl der Ohnmacht, des Ausgeliefertseins und des Ignoriertwerdens.

Ich möchte daher Sie und alle Menschen, die sich für Perchtoldsdorf, den Bezirk Mödling und das Land Niederösterreich interessieren oder sich engagieren wollen herzlich einladen, mit mir diesen Weg des Dialoges weiter zu intensivieren und so aktiv an der Gestaltung unsers Zusammenlebens in unserer Gemeinde mitzuwirken!

 

Gemeinsam für die Gemeinde Perchtoldsdorf, den Bezirk Mödling und das Land Niederösterreich!

Herzlichst Ihr

Martin Schuster


Main area
.

Perchtoldsdorf: Team der Corona-Hilfe vor den Vorhang

Perchtoldsdorf: Team der Corona-Hilfe vor den Vorhang

Perchtoldsdorf hat die letzten Wochen der Corona-Krise gut bewältigen können. Waren die ersten Tage im März vom Lockdown geprägt, geht es nun darum, schrittweise wieder einen Weg zurück in den gewohnten Alltag zu finden.

Dass Perchtoldsdorf adäquat auf die vielfältigen Herausforderungen reagieren konnte, lag und liegt an den zahlreichen Initiativen und Angeboten, die in Zusammenarbeit zwischen dem Krisenstab der Gemeindeverwaltung und den oft spontan gebildeten Initiativen in kürzester Zeit auf den Weg gebracht wurden. Ich bin dankbar für die Lösungen, die im Miteinander gefunden werden konnten. Ein herzliches Dankeschön an alle positiven Kräfte in unserem Ort, die es ermöglicht haben, gemeinsam einen erfolgreichen Kurs durch die Krise zu steuern.

Hilfe und Unterstützung für die unterschiedlichsten Lebenssituationen

Die Unterstützungspalette deckte breite Bereiche und Situationen ab: Von der Einkaufshilfe des örtlichen „Hilfsservice“ und den unermüdlich Engagierten der „Perchtoldsdorfer Helferline“ über den Lieferdienst für örtliche Betriebe mit Taxi-Felner bis hin zur Familienberatungsstelle des Pädagogisch-Psychologischen Zentrums PPZ oder dem online-Angebot der Mobilen Jugendarbeit MOJA war und ist Hilfe und Unterstützung stets abrufbar. Der Lions-Club Perchtoldsdorf hat zudem eine Einkaufsgutscheinaktion gestartet, mit der die finanziellen Folgen der Pandemie für betroffene Haushalte abgefedert werden.

Fotocredit: Marktgemeinde Perchtoldsdorf /zVg
Die Gesichter der verschiedenen Perchtoldsdorfer Hilfsinitiativen in der Coronakrise: (von links hinten nach rechts vorne): Gabriele Kluger (Obfrau PPZ), Anil Rai (Perchtoldsdorfer Helferline), Bürgermeister Martin Schuster, GR Werner Pannagl (Obmann Hilfsservice Perchtoldsdorf), Familien- und Sozialreferentin GfGR Daniela Rambossek, Marion Schuster (Perchtoldsdorfer Helferline und GIVE BOX), GR aD Robert Koch (Lions Club Perchtoldsdorf), Ani Janyan (MOJA, Sozialarbeiterin), Clara Novak (MOJA, Sozialarbeiterin)



zurück