Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freundinnen und Freunde!

Die Gespräche und der Meinungsaustausch mit den Bürgerinnen und Bürgern unseres Ortes, unseres Bezirks Mödling und unseres Bundeslandes Niederösterreich sind mir äußerst wichtig und bilden die Basis meiner politischen Arbeit: Im Zeichen des Miteinander und des Dialoges Projekte zu entwickeln und mit einem klarem Blick nach vorne und mit festem Willen gemeinsam den Herausforderungen der Zeit und der Zukunft zu begegnen.

mehr lesen...

Dieses Anliegen, das ich seit meinem Amtsantritt als Bürgermeister unserer Marktgemeinde bzw als Landtagsabgeordneter für den Bezirk Mödling im Land Niederösterreich konsequent verfolge, hat unter anderem dazu geführt, dass Perchtoldsdorf heute in vielen Bereichen wie etwa Umweltschutz, Energie, Nachhaltigkeit, Infrastruktur, Kinderbetreuung, Mobilität usw. als beispielgebend dasteht.

Das Bemühen um Konsens, um die Berücksichtigung möglichst aller Interessen sowie das damit verbundene Vermeiden von Ausgrenzungen haben speziell in unserem Ort ein politisches Klima geschaffen, das es wohl den meisten Menschen ermöglicht, hier nicht einfach ihren Wohnsitz zu haben, sondern hier wirklich gerne zu leben. Das Einbeziehen der Bürgerinnen und Bürger und das zeitgerechte Wahrnehmen Ihrer Anliegen verhindern nicht nur politischen Stillstand und festgefahrene Fronten bei einzelnen Projekten, sondern vor allem auch jene "Krankheitssymptome", die das Zusammenleben auf demokratischer Basis in unserer Gesellschaft so oft erschweren und belasten: Politikverdrossenheit, das Gefühl der Ohnmacht, des Ausgeliefertseins und des Ignoriertwerdens.

Ich möchte daher Sie und alle Menschen, die sich für Perchtoldsdorf, den Bezirk Mödling und das Land Niederösterreich interessieren oder sich engagieren wollen herzlich einladen, mit mir diesen Weg des Dialoges weiter zu intensivieren und so aktiv an der Gestaltung unsers Zusammenlebens in unserer Gemeinde mitzuwirken!

 

Gemeinsam für die Gemeinde Perchtoldsdorf, den Bezirk Mödling und das Land Niederösterreich!

Herzlichst Ihr

Martin Schuster


Main area
.

Online-Baummonitoring: Pflegemaßnahmen und Ersatzpflanzungen im Internet dokumentiert

Online-Baummonitoring: Pflegemaßnahmen und Ersatzpflanzungen im Internet dokumentiert

Mit der Baumhomepage der Gemeinde www.perchtoldsdorf.at/baumarbeiten werden Pflegenaßnahmen von Straßenbäumen transparenter. Unter www.perchtoldsdorf.at/baumarbeiten wird gerade ein online-Baummonitoring eingerichtet, das Umfang und Inhalt notweniger Arbeiten nachvollziehbar macht: Hier wird der Zustand des betreffenden Baumes mit Foto dokumentiert und die entsprechenden geplanten Arbeitsschritte genannt und im ‚worst case‘, dass der Baum nicht mehr zu retten sein sollte, über die Ersatzpflanzung informiert.

3.200 Bäume in der Marktgemeinde Perchtoldsdorf

Die fachgerechte Pflege der Straßenbäume sowie des Baumbestandes in den örtlichen Park- und Grünanlagen ist Aufgabe des Wirtschaftshofes der Marktgemeinde Perchtoldsdorf und umfasst den rechtzeitigen Kronenschnitt, die Entfernung von Totästen und die Behandlung von Baumschäden. Basis dafür ist langjährige und intensive Erfahrung, die laufend durch Fortbildung und den Austausch mit örtlichen Baumfachleuten ein update erfährt. Bei den Eingriffen sind gesetzliche Anforderungen bezüglich Sicherheit und Standfestigkeit zu erfüllen.

Trotz entsprechende Pflegemaßnahmen lassen sich Fällungen aber nicht gänzlich vermeiden. Bäume werden jedoch ausschließlich dann entfernt, wenn sie ein Sicherheitsrisiko darstellen, etwa wegen nicht mehr gegebener Standsicherheit durch Stammhöhlungen oder erheblichen Krankheitsbefall. Bereits in der Vergangenheit war es selbstverständlich, dass auf Baumentnahmen umgehende Neupflanzungen erfolgen.

In der Klimaschutzgemeinde Perchtoldsdorf sind knapp 1.600 Straßenbäume vorhanden, in den gemeindeeigenen Parkanlagen sind es etwa nochmals so viele, sodass insgesamt 3.200 Bäume in der Gemeindeobhut befinden - den Gemeindewald hierbei nicht mitgerechnet. Die Kontrollen und Maßnahmen im Straßenraum werden entsprechend der Normengrundlagen durchgeführt und dabei auch nach Möglichkeit Wünsche der Anrainerschaft mitberücksichtigt.

Fotocredit: Marktgemeinde Perchtoldsdorf, Perchtoldsdorf/zVg
In Perchtoldsdorf wird über Maßnahmen an Straßenbäumen nunmehr mit einem Online-Baummonitoring informiert, das Bürgermeister Martin Schuster als Ergänzung der bisherigen Baumschutzmaßnahmen sieht.



zurück