Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freundinnen und Freunde!

Die Gespräche und der Meinungsaustausch mit den Bürgerinnen und Bürgern unseres Ortes, unseres Bezirks Mödling und unseres Bundeslandes Niederösterreich sind mir äußerst wichtig und bilden die Basis meiner politischen Arbeit: Im Zeichen des Miteinander und des Dialoges Projekte zu entwickeln und mit einem klarem Blick nach vorne und mit festem Willen gemeinsam den Herausforderungen der Zeit und der Zukunft zu begegnen.

mehr lesen...

Dieses Anliegen, das ich seit meinem Amtsantritt als Bürgermeister unserer Marktgemeinde bzw als Landtagsabgeordneter für den Bezirk Mödling im Land Niederösterreich konsequent verfolge, hat unter anderem dazu geführt, dass Perchtoldsdorf heute in vielen Bereichen wie etwa Umweltschutz, Energie, Nachhaltigkeit, Infrastruktur, Kinderbetreuung, Mobilität usw. als beispielgebend dasteht.

Das Bemühen um Konsens, um die Berücksichtigung möglichst aller Interessen sowie das damit verbundene Vermeiden von Ausgrenzungen haben speziell in unserem Ort ein politisches Klima geschaffen, das es wohl den meisten Menschen ermöglicht, hier nicht einfach ihren Wohnsitz zu haben, sondern hier wirklich gerne zu leben. Das Einbeziehen der Bürgerinnen und Bürger und das zeitgerechte Wahrnehmen Ihrer Anliegen verhindern nicht nur politischen Stillstand und festgefahrene Fronten bei einzelnen Projekten, sondern vor allem auch jene "Krankheitssymptome", die das Zusammenleben auf demokratischer Basis in unserer Gesellschaft so oft erschweren und belasten: Politikverdrossenheit, das Gefühl der Ohnmacht, des Ausgeliefertseins und des Ignoriertwerdens.

Ich möchte daher Sie und alle Menschen, die sich für Perchtoldsdorf, den Bezirk Mödling und das Land Niederösterreich interessieren oder sich engagieren wollen herzlich einladen, mit mir diesen Weg des Dialoges weiter zu intensivieren und so aktiv an der Gestaltung unsers Zusammenlebens in unserer Gemeinde mitzuwirken!

 

Gemeinsam für die Gemeinde Perchtoldsdorf, den Bezirk Mödling und das Land Niederösterreich!

Herzlichst Ihr

Martin Schuster


Main area
.

Hilfe für Ziesel, Smaragdeidechse & Co. vom 15. bis 21. September

zurück
Hilfe für Ziesel, Smaragdeidechse & Co. vom 15. bis 21. September

Pflegewoche Perchtoldsdorfer Heide – jede Hand zählt!

Die Heidepflegewoche beginnt heuer am 15. September und dauert bis 21. September. Ob jung oder alt – für jeden ist etwas dabei und jede helfende Hand zählt. Treffpunkt ist  täglich, 9:00 Uhr und 14:00 Uhr am Heideparkplatz (Ende Berggasse). Mitzubringen sind Arbeitshandschuhe und feste Schuhe, wenn vorhanden Garten- oder Astschere.

Das ehrenamtliche Engagement sichert einzigartiges Naturjuwel im Süden Wiens
„Als Lebensraum, der durch den Menschen entstanden ist, braucht die Perchtoldsdorfer Heide Pflege in Form von Beweidung aber auch Entbuschung, das sie sonst wieder zu Wald werden würde“, erklären die Experten MMag.a Irene Drozdowski und DI Alexander Mrkwicka  vom Verein „Freunde der Perchtoldsdorfer Heide“. Die aufwändige Entbuschung geschieht in dem rund 30 ha großen Gebiet in einer ganz besonderen Art und Weise: Fachlich betreut und organisiert vom Heideverein wird mit zahlreichen Freiwilligen und Schulklassen aus Perchtoldsdorf und Umgebung in Kooperation mit Heideschäfer und der Marktgemeinde Perchtoldsdorf eine Woche lang die Heide frei geschnitten.

Abschluss der Pflegewoche mit dem Heidefest am 22. September      
Den Abschluss findet die Heidepflegewoche am Sa., dem 22. September beim Heidefest ab 13:00 Uhr auf der Großen Heide. Neben BIO- und FAIRTRADE-Kulinarik inkl. BIO-Heide-Lamm-Spezialitäten sowie Perchtoldsdorfer Wein und Sturm gibt es für Kinder Spaß und Spannung beim Kinderprogramm mit Rätselrallye, Bastelstation, zahlreichen Spielen, Heideforscher-Führung und Ausstellung interessanter Tiere. Bei einer kostenlosen Heideführung (16 Uhr) erfahren auch Erwachsene Interessantes zu Lebensraum, Tieren und Pflanzen der Heide. Weitere Infos: www.perchtoldsdorfer-heide.at



zurück