Main area
.

Positive Zwischenbilanz bei Re-Audit Familienfreundlichkeit

zurück
Familienreferentin GfGR Rambossek (sitzend links vorne) mit Gemeinderatsangehörigen, Vertretern der Schulen, Vereine, Jugend- und Seniorenorganisationen

Im Rahmen des bereits im Herbst 2018 angelaufenen Re-Auditierungsprozesses "familienfreundliche und kinderfreundliche Gemeinde", der gemeinsam mit dem Familienministerium gestaltet wird, fand ein reger und engagierter Austausch von und mit Perchtoldsdorferinnen und Perchtoldsdorfern unterschiedlichen Lebensalters sowie aus unterschiedlichen Bereichen und Lebenswelten statt.

„Besonders freue ich mich in diesem Zusammenhang über den Ende Jänner 2019 statt gefundenen Jugendworkshop, an dem erstmals gemeinsam Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Perchtoldsdorf und der IBMS Perchtoldsdorf sowie Jugendliche aus Vereinen aktiv ihre Meinungen, Bedürfnisse und Ideen für Perchtoldsdorf und dessen Zukunft einbrachten“, erklärt Familienreferentin GfGR Daniela Rambossek, MSc. 

 

Die am 21. März in einem Workshop durchgeführte „Ist-Soll-Analyse“ förderte zu Tage, dass es sehr viele wertvolle und wichtige Angebote im Bereich der familienfreundlichen sowie alle Lebensspannen umfassende Angebote gibt, diese unbedingt weitergeführt und teilweise erweitert werden sollen. So entstanden wünschenswerte Zukunftsideen des Aufbaus und Ausbaus von Übergangs- und Kooperationsprojekten unterschiedlicher Bildungseinrichtungen und Institutionen, die Bereitstellung von adäquaten Wickelmöglichkeiten in der Burg und im Kulturzentrum, der Aufbau eines (digitalen) Managements sowie Informationsweges betreffend Jugendveranstaltungen, Inklusionssportveranstaltungen, Schaffung einer Plattform für ehrenamtliche Tätigkeiten, Haushaltshilfen und kleine Unterstützungsdienste sowie die Erweiterung von "Lern"patenschaften von Seniorinnen und Senioren. „Bei allen im Rahmen des Auditprozesses statt gefundenen Arbeitssitzungen und Veranstaltungen war die grundsätzliche sehr hohe Zufriedenheit und Wertschätzung mit den unterschiedlichen Angeboten in Perchtoldsdorf spürbar, ebenso die Verbundenheit mit unserer Marktgemeinde“, so Rambossek.

 

 

Bildcredit: Ing. Walter Paminger



zurück