Main area
.

dorf:dialog am Nationalfeiertag - Bürgeranliegen im Fokus: Beteiligung, Information, Service

zurück
dorf:dialog am Nationalfeiertag - Bürgeranliegen im Fokus: Beteiligung, Information, Service

Auch heuer lud Bürgermeister Martin Schuster am 26. Oktober in die Burg ein. Dort präsentierten sich die Gemeinderäte mit ihren zuständigen Bereichen, stellen die reiche Angebotspalette der Marktgemeinde und ihrer Leistungen für die Bürgerinnen und Bürger vor und standen den Menschen Rede und Antwort. In vielen Fällen konnte rasch eine unbürokratische Lösung für diverse Anliegen gefunden oder die gewünschten Informationen gegeben werden.

Leistungsbilanz und Präsentation Studie Marktplatzumgestaltung

Wichtiger Inhalt war auch eine Standortbestimmung auf der aktuellen Agenda der Ortsentwicklung. Auf besonderes Interesse stieß die erste Präsentation des Siegerprojekts eines Wettbewerbs zur Marktplatzumgestaltung, die trotz ihres vorläufigen Status‘ als Studie naturgemäß breit diskutiert wurde. Daneben stellten die Perchtoldsdorfer Vereine sich und ihre Tätigkeitsgebiete vor. Besonders engagierte Initiativen und Personen wurden vor den Vorhang gebeten: Der Verein Flüchtlingsnetzwerk Perchtoldsdorf als Kollektiv sowie Univ.-Prof. Dr. Reinhold Stipschitz, langjähriger Obmann des Pädagogisch Psychologischen Zentrums Perchtoldsdorf, wurden mit der Sozialmedaille der Marktgemeinde in Gold geehrt.

Perchtoldsdorf in breitem Konsens und intensivem Miteinander weiterentwickeln

Der Nationalfeiertag steht in Perchtoldsdorf traditionell im Zeichen des Miteinander und der bewegenden Themen unseres Ortes. Der dorf:dialog ist dabei eine breite Plattform für Ideen, Fragen und Anregungen zu allen Themen des Gemeindelebens. Den Bürgerinnen und Bürger bietet der dorf:dialog die Möglichkeit, sich unmittelbar und niederschwellig in alle Fragen des Gemeindelebens Einblick zu verschaffen und an den zukünftigen Entwicklungen aktiv Anteil zu nehmen.

Fotocredit: Pressefoto Ing. Walter Paminger, Perchtoldsdorf

Ein bunter Querschnitt durch das örtliche Leben und die aktuellen Themen der Ortsentwicklung präsentierten sich beim dorf:dialog am Nationalfeiertag im bis auf den letzten Platz gefüllten Burgsaal.



zurück