Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freundinnen und Freunde!

Die Gespräche und der Meinungsaustausch mit den Bürgerinnen und Bürgern unseres Ortes, unseres Bezirks Mödling und unseres Bundeslandes Niederösterreich sind mir äußerst wichtig und bilden die Basis meiner politischen Arbeit: Im Zeichen des Miteinander und des Dialoges Projekte zu entwickeln und mit einem klarem Blick nach vorne und mit festem Willen gemeinsam den Herausforderungen der Zeit und der Zukunft zu begegnen.

mehr lesen...

Dieses Anliegen, das ich seit meinem Amtsantritt als Bürgermeister unserer Marktgemeinde bzw als Landtagsabgeordneter für den Bezirk Mödling im Land Niederösterreich konsequent verfolge, hat unter anderem dazu geführt, dass Perchtoldsdorf heute in vielen Bereichen wie etwa Umweltschutz, Energie, Nachhaltigkeit, Infrastruktur, Kinderbetreuung, Mobilität usw. als beispielgebend dasteht.

Das Bemühen um Konsens, um die Berücksichtigung möglichst aller Interessen sowie das damit verbundene Vermeiden von Ausgrenzungen haben speziell in unserem Ort ein politisches Klima geschaffen, das es wohl den meisten Menschen ermöglicht, hier nicht einfach ihren Wohnsitz zu haben, sondern hier wirklich gerne zu leben. Das Einbeziehen der Bürgerinnen und Bürger und das zeitgerechte Wahrnehmen Ihrer Anliegen verhindern nicht nur politischen Stillstand und festgefahrene Fronten bei einzelnen Projekten, sondern vor allem auch jene "Krankheitssymptome", die das Zusammenleben auf demokratischer Basis in unserer Gesellschaft so oft erschweren und belasten: Politikverdrossenheit, das Gefühl der Ohnmacht, des Ausgeliefertseins und des Ignoriertwerdens.

Ich möchte daher Sie und alle Menschen, die sich für Perchtoldsdorf, den Bezirk Mödling und das Land Niederösterreich interessieren oder sich engagieren wollen herzlich einladen, mit mir diesen Weg des Dialoges weiter zu intensivieren und so aktiv an der Gestaltung unsers Zusammenlebens in unserer Gemeinde mitzuwirken!

 

Gemeinsam für die Gemeinde Perchtoldsdorf, den Bezirk Mödling und das Land Niederösterreich!

Herzlichst Ihr

Martin Schuster


Main area
.

Martin Schuster

Archiv

Perchtoldsdorf blüht auf – Naturwiesen als Rückzugsorte für Wildbienen, Schmetterlinge und Kleintiere

Perchtoldsdorf blüht auf – Naturwiesen als Rückzugsorte für Wildbienen, Schmetterlinge und Kleintiere

Die Marktgemeinde Perchtoldsdorf bekennt sich zu Biodiversität im öffentlichen Raum: Artenvielfalt ist der Motor des Lebens und trägt wesentlich zum Ökosystem bei. Doch um die biologische Vielfalt nachhaltig abzusichern, sind großflächige Aktivitäten auch im Siedlungsgebiet dringend notwendig. Gerade in Zeiten der Klimawende gilt es, Insekten in ihrer Vielfalt zu schützen und zu erhalten. Die Marktgemeinde ist daher mit dem Heideverein unter der Leitung von MMag.a Irene Drozdowski seit langem im Erhalt der Naturschutzzonen Heide und Hochberg gemeinsam unterwegs.

mehr

Perchtoldsdorf baut e-Mobilität weiter aus - neue zentrale Stromtankstelle

Perchtoldsdorf baut e-Mobilität weiter aus - neue zentrale Stromtankstelle

Seit 1998 ist die Marktgemeinde Perchtoldsdorf elektrisch unterwegs. Stand ursprünglich nur ein Kleinlaster zur Verfügung, ist die e-Flotte der Gemeinde mittlerweile auf drei Fahrzeuge für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete angewachsen.

Perchtoldsdorf ist mit diesem Engagement, das eine Gesamteinsparung von 30.000 kg Kohlendioxid bedeutet, in guter Gesellschaft im Bezirk Mödling, der mit rund 800 zugelassenen E-Autos an der Spitze der NÖ Regionen steht. In die Zulassungszahlen ist auch das bezirksweite e-Car-Sharing „e-Carregio“ eingerechnet, das bewusste Mobilität für viele Bürger/innen er-„fahrbar“ machen möchte: „In Perchtoldsdorf steht für das e-Carsharing ein topmoderner e-Golf samt Ladeinfrastruktur beim Freizeitzentrum zur Benützung bereit“, ergänzt Bürgermeister Martin Schuster.

mehr

Sommer gerettet! Ab morgen Freibad geöffnet - Neues Maskottchen "Badifant" erläutert Corona-Regeln

Sommer gerettet! Ab morgen Freibad geöffnet - Neues Maskottchen "Badifant" erläutert Corona-Regeln

Seit Wochen laufen die Vorbereitungen für die morgige Öffnung des Perchtoldsdorfer Freibades im Freizeitzentrum (FZZ) in der Plättenstraße. Dabei wurden nicht nur Arbeiten an Pools und Freiflächen wie Rasenmähen, Sanierung der Liegeflächen, Heckenschneiden, technische Wartungsarbeiten durchgeführt, sondern auch eine den Corona-Sicherheitsmaßnahmen adäquate Öffnungsstrategie durch Bäderreferent gfGR Herwig Heider, Betriebsleiter Andreas Mayerhofer und sein Team vorbereitet.

mehr

Klub-Klausur in Perchtoldsdorf

Klub-Klausur in Perchtoldsdorf

In der Sitzung des NÖ Landtags am 28.5.2020 geht es u.a. um Umweltthemen und Corona. Darüber hinaus freue ich mich, dass am Mittwoch, 3. Juni 2020, die Klausur des NÖ-VP Landtagsklubs mit Landeshauptfrau, Landesregierungsmitgliedern und Landtagsabgeordneten bei uns in Perchtoldsdorf stattfinden wird. Ein schönes Zeichen der Wertschätzung für unseren Ort!

mehr

"Bildungscampus" statt Containerklassen - Erweiterung Gymnasium im Schulentwicklungsprogramm 2020

"Bildungscampus" statt Containerklassen - Erweiterung Gymnasium im Schulentwicklungsprogramm 2020

Das neue Schulentwicklungsprogramm 2020 des Bundes wurde in Perchtoldsdorf mit großer Spannung erwartet. Unter den mit 460 Millionen Euro eingestellten Projekten in Niederösterreich befindet sich auch die Erweiterung und Funktionssanierung des Gymnasiums. Mehr als zehn Millionen Euro werden zur Verfügung stehen und damit die Container- und Wanderklassen endlich der Vergangenheit angehören. Durch die im Bildungsministerium vorgesehenen Mittel wird die Umsetzung des im Vorjahr von der Bildungsdirektion ausgewählten Architekturentwurfs nun zum konkreten Projekt.

mehr

"Rolli-Fahrrad" für Radtouren mit Rollstuhl - Spende des Rotary Club Perchtoldsdorf für Pflege- und Förderzentrum

"Rolli-Fahrrad" für Radtouren mit Rollstuhl - Spende des Rotary Club Perchtoldsdorf für Pflege- und Förderzentrum

Der Rotary Club (RC) Perchtoldsdorf ermöglichte mit einer Spende in der Höhe von € 7.500,- die Anschaffung eines speziell angefertigten „Rolli-Fahrrads“, das nun Direktorin Ulrike Götterer stellvertretend für ihre Schützlinge übergeben werden konnte.

mehr

Ortsentwicklung: Breite Diskussion und Experten-Baubeirat

Ortsentwicklung: Breite Diskussion und Experten-Baubeirat

Perchtoldsdorf ist zweifelsohne ein Ort mit großer Tradition, die sich auch am baulichen Erbe ablesen lässt. Der dörfliche Bebauungscharakter ist geprägt durch den nach wie vor bedeutenden Weinbau. Allerdings gibt es auch eine zweite Komponente: Das ist die Attraktivität der Lage direkt am Rand einer Großstadt. Daraus ergibt sich ein Spannungsfeld, das naturgemäß zu Interessenkonflikten führt und in viele Bereiche eingreift. Der Wunsch in Perchtoldsdorf zu wohnen ist nach wie vor sehr groß und beflügelt Bauprojekte. Es gilt daher, unseren Lebensort gemeinsam fit für die sich abzeichnenden neuen Herausforderungen zu machen, das sind die Anforderungen an das aktuelle Baugeschehen.

mehr

Gutscheinaktion: Einladung auf ein "Achterl" unseres guten "Perchtoldsdorfers" (oder auf ein entsprechendes alkoholfreies Getränk)

Gutscheinaktion: Einladung auf ein "Achterl" unseres guten "Perchtoldsdorfers" (oder auf ein entsprechendes alkoholfreies Getränk)

Liebe Perchtoldsdorferinnen und Perchtoldsdorfer!

Unser Perchtoldsdorf ist ein wunderbarer Ort, in dem wir gerne leben. Aber die Herausforderungen für uns alle sind plötzlich ganz andere geworden. Gerade in solchen Zeiten stehe ich mit meinem Team zur Verfügung, um Stabilität und Zuversicht zu garantieren.
Bitte unterstützen Sie mich mit ihrer Stimme am 7. Juni (oder bereits sofort per Wahlkarte). Ich bin für Sie auch
gerne persönlich erreichbar: Buergermeister@perchtoldsdorf.at oder 01 86683 201

Bis dahin verteilen mein Team und ich Gutscheine -statt Werbegeschenken- mit einer Einladung auf ein Achterl
unseres guten „Perchtoldsdorfers“ (oder auf ein entsprechendes alkoholfreies Getränk). Klicken Sie bitte auf "mehr" um zu erfahren, wo Sie diesen einlösen können!

mehr

Perchtoldsdorf: Team der Corona-Hilfe vor den Vorhang

Perchtoldsdorf: Team der Corona-Hilfe vor den Vorhang

Perchtoldsdorf hat die letzten Wochen der Corona-Krise gut bewältigen können. Waren die ersten Tage im März vom Lockdown geprägt, geht es nun darum, schrittweise wieder einen Weg zurück in den gewohnten Alltag zu finden.

Dass Perchtoldsdorf adäquat auf die vielfältigen Herausforderungen reagieren konnte, lag und liegt an den zahlreichen Initiativen und Angeboten, die in Zusammenarbeit zwischen dem Krisenstab der Gemeindeverwaltung und den oft spontan gebildeten Initiativen in kürzester Zeit auf den Weg gebracht wurden. Ich bin dankbar für die Lösungen, die im Miteinander gefunden werden konnten. Ein herzliches Dankeschön an alle positiven Kräfte in unserem Ort, die es ermöglicht haben, gemeinsam einen erfolgreichen Kurs durch die Krise zu steuern.

mehr

Perchtoldsdorfer Sommerspiele hoffen auf Start im August

Perchtoldsdorfer Sommerspiele hoffen auf Start im August

Nach einer Zeit der Isolation und des Verzichts ist nicht nur die Sehnsucht nach „Normalität“ besonders groß, sondern spätestens seit Beginn der warmen Jahreszeit auch der Wunsch nach Openair- Veranstaltungen. Ich freue mich über das große Interesse, von Tag zu Tag mehren sich die Anfragen, wann wieder Kultur stattfindet und ob es in diesem Jahr zumindest Sommerspiele geben kann.

mehr

blättern   zurück | 1 | 2 | 3 | |