Martin Schuster
  Abgeordneter zum NÖ Landtag  
  Bürgermeister von Perchtoldsdorf

Skater-Workshops - Fun auf Rollen für kids von 5 bis 12

Seit 2009 verfügt Perchtoldsdorf über einen Skaterplatz in der Pipergergasse. Bislang war es für Skatebegeisterte notwendig, sich die Sportart und Tricks selbst beizubringen – Enttäuschungen und blaue Flecken inklusive. Um Abhilfe zu schaffen, organisierte unser Jugendreferat nun unter der Leitung von Alex Mehler gemeinsam mit "M-ramps“ zwei einwöchige Skater-Workshops .

Das von Alex Mehler gemeinsam mit dem Ferienspielteam entwickelte Projekt für 5 bis 12-jährige Kinder hatte sich zum Ziel gesetzt, die neuen Rollsportarten mittels professionell geleiteter Kurse einem noch breiteren Publikum zugänglich zu machen und den Perchtoldsdorfer Familien gleichzeitig ein attrakti¬ves Ferienprogramm für ihre Kinder zu bieten. Einen weiteren Mehrwert dieses Angebots sieht Alex Mehler in der höheren Identifikation der Kinder und Jugendlichen mit den von der Gemeinde finanzierten Anlagen. Dadurch, so der Workshop-Veranstalter, könne auch dem Vandalismus entgegengewirkt werden.

Die insgesamt 26 Teilnehmer erwartete ein professionelles wie abwechslungsreiches Programm. Am Vormittag wurde in der Pipergergasse geskatet, bis die Rollen glühten. Zu Mittag ging es im Sportverein Liesing mit Skaten, Spielen und Wasserrutschen weiter. Aufklärung über Risikoverhalten war ebenso Teil der Kurse wie ein methodisch durchstrukturiertes Trainingsprogramm. Der Eifer und die Freude mit der die Kinder  bei der Sache waren, aber auch das äußerst positive Eltern-Feedback ermutigen dazu, dieses Workshop auch für den  Sommer 2018 zu planen.

Mit den Trainern Andreas Liegl und Christoph Gasgeb, den Organisatoren Alex Mehler (M-ramps), Daniela Falkner (M-ramps), der Sportwissenschaftlerin Marlene Mehler (v.l.n.r.), Jugendreferent gf.GR Dr. Jan P. Cernelic (2.v.l.) sowie Teilnehmern des Workshops am Skaterplatz.

Bildcredit: Gerhard Nohava