Martin Schuster
  Abgeordneter zum NÖ Landtag  
  Bürgermeister von Perchtoldsdorf

`Kindermeilen` als alternative Mobilitätsimpulse in der Volksschule

Die Europäische Mobilitätswoche 16.-22.9.2015 und der Europaweite Autofreie Tag am 22.9.2015 sind die weltweit größte Kampagne für Sanfte Mobilität. Jährlich nehmen mehr als 2.000 Städte und Gemeinden in ganz Europa daran teil.

In Österreich wird die Kampagne vom Klimabündnis mit Unterstützung des Lebensministeriums organisiert. Mit jährlich mehr als 400 teilnehmenden Städten und Gemeinden gehört Österreich dabei zu den erfolgreichsten Ländern. Die Klimabündnis-gemeinde Perchtoldsdorf ist seit dem Beginn der Aktion mit dabei und versucht jedes Jahr, ganz besondere Akzente zu setzen. Heuer stand neben dem Thema E-Mobilität auch die Aufklärungs- und Informationsarbeit gegenüber der jüngsten Generation im Vordergrund. Die Kinder von heute sind die Verkehrsteilnehmer von morgen, denen eine hohe Verantwortung gegenüber umweltfreundlicher Mobilität zukommt

Die Perchtoldsdorfer Waldschule in der Rossegger-Gasse hat sich dabei h eifrig an der „Aktion Kindermeilen“ beteiligt. Bei diesem Programm geht es um umweltfreundliche Schul- und Freizeitwege. Jeder umweltfreundlich zurückgelegte Schulweg bringt eine Klimameile für das Kindermeilen-Sammelalbum. Insgesamt haben die Kinder 2.265 Kindermeilen gesammelt, die sie mir in einem kleinen Festakt mit Frau Dir. Sylvia Mertz MEd. und dem Lehrerinnenteam übergaben.

Die Gewinnerinnen des „Kindermeilen“-Sammelwettbewerbs mit Dir. Sylvia Mertz und Umweltberater Wolfgang Hitzigrath

Foto: Hans Krist Perchtoldsdorf